Startseite
  Archiv
  So sind die Englaender...
  C'est moi
  My exchange
  Gästebuch
  Kontakt
 



  Freunde
    stroller
    - mehr Freunde



http://myblog.de/annutschka

Gratis bloggen bei
myblog.de





ICH HASSE MITTWOCHS!!!!!!

Muss immer wieder feststellen: Mittwoch ist der dümmste Tag der Woche!! Nicht nur, dass ich da meinen Engländer nich sehe, jedenfalls nicht oft, weil er früh Schulschluss hat und dann meistens noch Fahrschule, nein, die Stunden sind auch ganz schön für's Popöchen und machen einfach keinen Spaß.
Geschichte war heut ganz dumm! Da Alison, die Lehrerin, im Krankenhaus ist, hatten wir eine Stunde, wo uns nur Aufgaben gegeben wurden, 10 min stand ein Lehrer, Tony, zur Aufsicht da, dann ist er verduftet. Also haben wir kleinen Streber unsere Aufgabe beendet und sind gegangen, da Paula unbedingt den gutaussehenden Schauspieler aus Becoming Jane googlen wollte. Gesagt getan.
Danach hatten wir eine megalangweilige Freistunde, 70 min! Saudumm. Und man kann auch nicht wirklich was machen. Dann gings zu Biologie, das ja due to Jenny's depressions, also die der eigentlichen Lehrerin, verteten wird. Einmal von Johnny, jeden Montag und dann von Jane am Mittwoch. Jane ist, verhalten ausgedrückt, absolut unfähig, die Klasse unter Kontrolle zu halten, was man als Lehrer ja eigentlich können sollte. aber naja, gegen Johnny ist Jane ein wahres Geschenk! Der ist die Dummheit in Person, verpackt in einem seltsamen kleinen Hutzelmännchen mit Teletubbie-Gang! Und Bernd-das-Brot-Armstellung. Ohne Scheiß. Auf dem Weg zum Biologie-Campus hat sich dann auch noch ein LKW-Fahrer entschieden, seine Hupe neben meinem Ohr zu betätigen, was bei mir kurzzeitigen Gehörsverlust und langfristige noch immer anhaltende Kopfschmerzen hervor rief. Bei Bio angekommen hamma heut also über Ökosysteme und diverse Pyramiden geschwatzt. Das einzig gute an der Stunde war, dass Toby (er kommt aus Berlin) mir ne Tüte Nimm2 geschenkt hat. Nach Bio gings zurück zum anderen Campus, also 15 min Fußweg, und dann erstmal eine 55min Mittagspause. Laaaangweilig. Mittwochs ist die Cafeteria IMMER ausgestorben und man kann weder Leute beobachten, noch irgendwie was interessantes machen. Es ist megastill und einfach nur blöd. Nu hatten Paula und ich auch schlechte Laune, das hat nicht wirklich geholfen. -.- In Französisch haben wir heute Mathilde fertig geschaut, gestern hatten wir angefangen. Sehr krasser, brutaler und trauriger Film, muss ich nur immer wieder sagen. :'( Aber regt auch zum Nachdenken an.

Naja, so läuft so ziemlich jeder Mittwoch ab. Keine Menschenseele da und einfach nur Langeweile. Mittwoch ist und bleibt der schrecklichste Tag, den die Wochen hier zu bieten haben :/

Trotzdem allerliebste Grüße und LuvLuv
xxxxxxxxxxx

4.4.07 20:56


Easter's in da house - and much more :P

Ach nee, ich hatt ja im letzten Eintrag meinen Engländer erwähnt, also Ethan, und guess wot (da kommt ihr eh nich drauf): Nachdem ich ihn jetzt so circa 2 Monate kenne hamma uns endlich beide mal getraut, uns zu verabreden. Also miteinander. Am Dienstag isses so weit. Nu will ich da nich soo viel drauf geben, weil kann ja immer noch sein, dass wir uns dann ganz doof finden oder einfach nichts zum Reden ham (was ich nicht hoffe) aber ich freu mich drauf, wenn ich auch ein wenig (sehr doll) aufgeregt bin *bibber* Ja, also die mir wichtigsten News am Anfang.

Ostern in England. Aaaaalso: Ich wachte auf (eine halbe Stunde eher als sonst, nicht dass ich irgendwie gut geschlafen hätte, denn ich hab viiiiel über DEN Dienstag nachgedacht) und machte mich als braver Christ zur Kirche fertig. Circa 9:00 öffnete ich meine Tür und was fiel mir entgegen: Lindt-Schokoladenschafe!! Holla. Hab mich auch gleich bei meinem Osterhasi bedankt (auch genannt Nancy - Gastmama). Dann habsch schnell die Karte für die Greens fertich gemacht und sie Anika zum Unterschreiben gegeben. Als das dann erledigt war gings hopphopphopp zur Kirche. Auf dem Weg dahin ist uns eine RIIIIIIIIIIIIIIIIIESIGE Menschenmenge auf dem ASDA-Parkplatz aufgefallen. Da war Flohmarkt. Was da nicht alles verscherbelt wurde: Pikatshu (oder wie das Vieh auch immer gespelled wird), Winnie the Pooh, Hexenkostüme und sooo viel anderer Kram. Die Nationalität auf dem Riesenparkplatz war zu 1/4 English und zu 3/4 Polish, ohne Scheiß. In der Kirche gabs dann Schoko-Ostereier und Luftballons, die wir in die Lüfte ham fliegen lassen. Wieder daheim gabs nen FETTES lunch, bin immer noch unglaublich voll, und dann nen Anika-Anne-Osterspaziergang mit Wauchens. Davon wieder zuhaus hab ich mich ne Weile am Comp vergnügt und dann hab ich mich raus in die wunderschöne Sonne gelegt!! Es war so geiles Wetter. Um 5:30 pm ging SpiderMan2 los, so bis circa 8pm und nach irgendsonem anderen Zeug hab ich mich entschieden, in mein Bettchen zu gehen. :P Na, und jetzt bin ich hier: Nicht im Bett sondern vorm Computer, todmüde und wirklich seelisch und moralisch auf Bett gepolt. Also, adios amigos. Buenas noches. :P xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx 

8.4.07 22:55





Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung